Wann? Freitag, 19. Oktober 2018 / 18:00 bis 22:00

Wo? Schnickenloch-Pavillion der Jugendherberge

Derzeit 33 Plätze verfügbar.


Bei diesem 2. Bürgerabendessen sprechen wir mit Gästen darüber, wie Demokratie wieder Freude machen kann.

Gäste

Jens Flammann führt Gespräche mit Gästen, die unterbrochen werden durch Abendessen bzw. Gespräche an den Tischen – bei einem Glas Wein. Ihre Gesprächspartner sind unter anderem

  • Mark Prohorov, Student und Finanzberater:
    Wie denken Menschen über ihr Geld und das Geld des Staates?
  • Norman Weisenburger, Wirtschaftsinformatiker und HackerStolz-Vorstand:
    Welche Ideen für bürgerfreundliche IT-Prozesse sind überzeugend?
  • Florian Hensel, → Projektentwickler:
    Wie versorgen wir Menschen in der Stadt mit guten Lebensmitteln?
  • Rene Schweizer, Vorstand der Grünliberalen Partei (glp) Schweiz:
    Was könnten Deutsche von den Schweizern lernen (und was besser nicht)?

Themenüberblick

hier

Ablauf

(siehe Skizze)

  • 18:00 Uhr: Gespräche über Geld und IT
  • ca. 19:30 Uhr: Abendessen
  • ca. 20:00 Uhr Gespräche über Sozialunternehmertum und Demokratie-Update (Impulse aus der Schweiz);
    zwei Workshops (Ernährungsrat und Austausch Mannheim / Basel)
  • ca. 22:00 Uhr: Ende

Das Abendessen planen wir ein für 19:30 Uhr im Speisesaal der Jugendherberge; davor und danach gibt’s Gespräche und Getränke (auf Selbstzahlerbasis) im Pavillon der Jugendherberge.

Teilnahmebeiträge erbitten wir, um die Kosten für Vorbereitung und Organisation zu decken. Denn: Anders als Parteien, bekommen wir kein Staatsgeld. Das ist auch okay so. Demokratie gibt’s nicht zum Nulltarif.

Die Teilnehmer am Abendessen haben wir bereits an die Jugendherberge gemeldet. Wer sich jetzt noch nachmelden möchte, kommt spontan vorbei und klärt bitte direkt mit der Jugendherberge, ob er noch „mit reinrutschen“ kann. An Getränken bei den Gesprächen soll’s nicht mangeln.

Damit wir den Raum gut gestalten können, bitte anmelden:

 

 

 

 

 

Ich möchte dabei sein!

Ticket-Typ Preis Plätze
#2.1 SPÄTBUCHER: Ich reserviere einen Sitzplatz, ohne Abendessen.
= Reservierter Sitzplatz, Getränke à la carte
€ 10,00
#2.2 FRÜHBUCHER: Ich reserviere einen Sitzplatz, ohne Abendessen.
= Reservierter Sitzplatz, Getränke à la carte
€ 5,00
#3 Ich möchte teilnehmen.
Keine Reservierung, lediglich Absichtserklärung für Spontanteilnehmende.
€ 0,00
#4 Ich möchte die Veranstaltung finanziell unterstützen.
Pro "Platz", den Sie buchen bekommen Sie eine automatische Rechnung über 10 Euro zugemailt.
€ 10,00