Wann? Samstag, 10. November 2018 / 19:00 bis 20:30

Wo? Kompetenzzentrum Virtual Engineering KVE Rhein-Neckar (Hochschule Mannheim)

Derzeit 16 Plätze verfügbar.


kve-projektion

  • Veranstaltung 2018 bei → facebook
  • alle Stadtevents zum Thema → hier

Ansprechpartner: Daniel Balz

Ingenieure wissen Virtual Engineering inzwischen zu schätzen, weil es echte Vorteile bringt: Eine „nur im Computer“ existierende Produktionsanlage oder ein Traktor können dargestellt werden in einer Weise, die kostengünstige Verbesserungen ermöglicht und die Zusammenarbeit über Kultur- und Fachbereichsgrenzen verbessert. Auch in Archäologie und Messegestaltung, in Forensik und Medizin spielen virtuelle Welten eine größere Rolle.

Intereessierte entdecken virtuell historische Orte, die sie real nicht besuchen können, und werfen einen Blick in den menschlichen Körper. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des KVE spinnen Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen weiter, wie Virtual Reality auch in ihrer Branche zum Erfolg beitragen könnte: Einladung zum gemeinsamen Diskurs über Kultur- und Fachbereichsgrenzen hinweg!

In „Forschergesprächen“ wollen wir auf hohem Niveau beispielsweise folgende Fragen diskutieren:

  • Wie steht’s um Anwendungen für Ottonormal-Verbraucher? Alles nur Hype oder bald schon im Alltag?
  • Welche Herausforderungen sind noch zu lösen (→ Cyber Sickness, Benutzersteuerung, …)?
  • Was bringt die VR-Forschung weiter in ihrer Arbeit?

Artikel zur Vorbereitung → hier

 

Ich möchte dabei sein!

Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht möglich (= nicht mehr oder noch nicht). Wenn es noch freie Plätze gibt, können Sie "auf gut Glück" vorbeikommen. Oder Sie schicken uns bei Fragen eine kurze E-Mail.