Wann? Mittwoch, 24. Oktober 2018 / 14:00 bis 18:00

Wo? Universität Mannheim (Haupteingang)

Derzeit 30 Plätze verfügbar.


Personalführung – das ist heute mehr als (nach Vorbild der Militärorganisation) „von oben“ anzuweisen. Gewiss braucht es bei akuten „Feuerwehreinsätzen“ eine „Oberste Heeresleitung“; auch bei einer Herz-OP hofft der Patient, dass das OP-Team nicht erst ausdiskutieren muss, wer sich worum kümmert.
Doch bei allem Nutzen dieser Verfahren von Direktiver Führung – dafür zahlen die Beteiligten (Mitarbeitende, Führungskräfte, Kunden, Gesellschaft, …) einen hohen Preis, den viele Menschen nicht mehr in Kauf nehmen möchten. Nachhaltige Personalführung geht anders.

Dass und wie Personalführung neu gedacht und neu gemacht werden kann, ist Thema dieses Workshops: Von frischen Ansätzen der Personalauswahl (motivational fit, „auf Augenhöhe“, …) bis zur Personalleitung und -entwicklung (partizipatives Entwicklungscontrolling, growth mindset, …) – in vier Workshop-Stunden wollen wir die wichtigsten Personalthemen in den Blick nehmen – und uns gleichzeitig von den 12 Prinzipien der Permakultur inspirieren lassen: Was taugt, worüber müssen wir noch vordenken?

Das Thema ist aktuell; wer copy-paste-fertige Kochrezepte erwartet, könnte enttäuscht werden. Deswegen nutzen wir den Workshop auch, um Einblick in eine Praxis zu gewinnen, die komplexer und dynamischer ist als jede Theorie – und daraus zu lernen. Das ermöglicht allen, von- und miteinander zu lernen. Auf diese Weise wenden wir Prinzipien der Permakultur auch gleich auf den Workshop an.

Themen

  • Personalführung: Worüber sprechen wir? Was beinhaltet erfolgreiche Personalführung?
  • HR-Clash of cultures: Personalführungs-Kulturen von früher und heute verstehen
  • Permakultur praktisch anwenden: Konsequenzen für nachhaltige Personalführung

Lernergebnisse

  • Teilnehmende haben einen Überblick über Ziele und Methoden von Personalführung gewonnen
  • Teilnehmende haben Herausforderungen aus der Führungspraxis kennengelernt (Unternehmergespräche)
  • Teilnehmende haben Prinzipien der Permakultur auf Methoden der Personalführung angewandt

Geplanter Ablauf (Stand: 04.10.18)

  • 14:00 Uhr: Begrüßung, Vorstellungsrunde („Synergien aus Motivation und Qualifikation“)
  • 14:30 Uhr: Überblick über Ziele und Methoden von Personalführung: Personalauswahl, -leitung und -führung
  • 15:00 Uhr: Vorstellung von ca. drei Praxisbeispielen aus Unternehmen und Organisationen
  • 15:30 Uhr: Pause / ca. vier Workshops „Prinzipien der Permakultur auf Praxisbeispiele anwenden“
  • 17:00 Uhr: Präsentationen aus den Workshops mit Diskussion
  • 17:45 Uhr: Feedback / Nächste Schritte
  • 18:00 Uhr: Ende

Teilnehmendenzahl: maximal 30

Moderatoren / Impulsgeber:

Fortführung:

Ein nächster Schritt könnte die Mitwirkung der infinity-Teilnehmenden an einem Praxisprojekt sein, in dem die Prinzipien angewandt werden (= Aktionslernen).

Veranstaltungsort: Universität Mannheim (Details siehe Link oben)

Veranstalter: Studierendeninitiative → infinity

Ich möchte dabei sein!

Ticket-Typ Preis Plätze
#1.1 Mitglieder von infinity € 0,00
#1.2 Studierende einer Hochschule in Mannheim € 10,00
#2.1 Unternehmen, die einen Praxisfall vorstellen und bearbeiten lassen können € 300,00
#2.2 FÖRDERBEITRAG: Unternehmen, die einen Praxisfall vorstellen und bearbeiten lassen können € 500,00
#2.3 ERMÄSSIGTER BEITRAG: Unternehmen, die einen Praxisfall vorstellen und bearbeiten lassen können € 0,00
#3.1 Private Teilnehmende € 50,00
#3.2 Teilnehmende aus Unternehmen € 150,00