Lade Karte ...

Wann? Samstag, 5. Mai 2018 / 13:59 bis 20:00

Wo? Lanz-Park Lindenhof

Derzeit 399 Plätze verfügbar.


  • Kooperationsveranstaltung von Stadtevents mit → BIG Lindenhof und weiteren Initiativen, Organisationen und Gewerbetreibenden
  • alle Angebote zum MobilitätsTestival
  • Nachmeldung für Stand-/Aktionsanbieter / weitere Mitmacher als → PDF mit allen Details oder online (gaaanz unten auf dieser Seite)
  • Veranstaltung bei → facebook

Ziele des MobilitätsTestivals

  • Interessierte lernen verschiedene Lösungskonzepte zum Thema „Mobilität“ kennen, können nachfragen und Feedback geben – oder gleich den nächsten Lösungsschritt tun.
  • Auf diese Weise gewinnen Menschen auf charmante Weise das Interesse für ein Thema, ohne dass es zu Entweder-Oder-Konfrontationen kommt (= es geht nicht darum, ob Idee Y „besser“ ist als Idee X).
  • Zudem können auch Experten und Vertreter der verschiedenen Konzepte aus Feedback mit- und voneinander lernen, möglicherweise sogar durch Kooperation gemeinsam etwas Besseres bewerkstelligen als jeder für sich. Das beeinhaltet möglicherweise auch: zu erkennen, dass man über seine Konzepte besser nochmal eine Runde nachdenkt.
  • Wichtig ist uns auch: Spaß und Ernst miteinander verbinden. Wenn Kinder und Familie gemeinsam einen Nachmittag rund um die Lanz-Kapelle zubringen, dient das allen – auch dem Stadtteil.

Zielgruppe

  • Der Lindenhof zieht viele junge Familien an. Viele hochqualifizierte Berufstätige aus dem Stadtteil arbeiten in Ludwigshafen, Stuttgart oder Frankfurt – und pendeln deswegen. Diese Menschen wollen wir mit einem frischen Format erreichen, das sowohl das qualifizierte Interesse der Leute ernst nimmt (Interaktion auf gutem Niveau), als auch die Freizeitbedürfnisse der Familie (entspannte Atmosphäre, Kinderprogramm).
  • Zudem werden formell gebundene Menschen (Initiativen, Vereine, …) aus dem Lindenhof und Nachbarstadtteilen sowie aus Ludwigshafen erwartet. Insgesamt rechnen wir für diese Premiere mit 1.200 Teilnehmenden über den gesamten Nachmittag/Abend (entspricht ca. 200 Menschen pro Stunde), von denen wir ca. 20 bis 40 Teilnehmende in den inhaltlichen Sessions erwarten).

Format:
Markt der Möglichkeiten + 3 Impuls-Sessions

  • 14:00 bis 20:00 Uhr: Markt der Möglichkeiten =
    – Informationen
    – Gespräche und Genüsse an verschiedenen Ständen
    Angebote für Kinder und Jugendliche
    – „Mobilitäts-Stammtisch“ = Austausch-Plattform für Mitfahrgelegenheiten und Carsharing im Stadtteil
  • 15:00 Uhr: Impuls-Session I „Verkehrs-Träger“ (→ Passagierdrohne Volocopter, → Drohnen im Verkehr, …)
    Impulsgeber:
    Was Fahrräder in Zukunft alles können: Kinder und Klaviere transportieren per Lastenfahrrad?
    Timo Borsdorf, → Dein Lastenvelo Mannheim (LaMa) e.V.
    ;
    – Autofahren, nicht besitzen: Wie bringen Mitfahrgelegenheiten und Carsharing ein Plus an Gelassenheit?
    Dr. Benedikt Krams, → MatchRiderGO, Heidelberg
    Aufbau: 2x 10 Minuten-Impulse/-Interviews (inklusive Rückfragen), dann 10 Minuten Plenumsdiskussion (Ziel: Wichtige Fragen herauskitzeln), dann 20 Minuten Open-space)
  • 16:00 Uhr: Impuls-Session II „Verkehrs-Infrastruktur“
    Impulsgeber:
    – Stau auf allen Wegen: Wie fließt der Verkehr
    trotz Baustellen in der Region?
    Boris Schmitt, Regionalentwickler beim → Verband Region Rhein-Neckar, Mannheim
    ;
    – Auto loswerden: Was macht das Parken im Stadtteil einfacher?
    Ulrike Kleemann, Stadt Mannheim

    Aufbau: 2x 10 Minuten-Impulse/-Interviews (inklusive Rückfragen), dann 10 Minuten Plenumsdiskussion (Ziel: Wichtige Fragen herauskitzeln), dann 20 Minuten Open-space)
  • 17:00 Uhr: Impuls-Session III „Verkehrs-Wirkungsgrad“
    Impulsgeber:
    – Wie revolutionieren automatisierte Fahrzeuge den öffentlichen Personenverkehr?
    Claudius Schaufler, → Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart;
    – Schlaue Warenzustellung durch RULS (Realtime Urban Logistics Solution)?
    Mathias Thomas, → Dr. Thomas + Partner

    Aufbau: 2x 10 Minuten-Impulse/-Interviews (inklusive Rückfragen), dann 10 Minuten Plenumsdiskussion (Ziel: Wichtige Fragen herauskitzeln), dann 20 Minuten Open-space)
  • 18:00 Uhr Teilnehmende haben Gelegenheit zum vertiefenden Gespräch untereinander und mit Impulsgebern – je nach Interesse (= kein Plenum, die Leut‘ sprechen nach ihrem Interesse miteinander;
    Ausklang mit Markt der Möglichkeiten = Informationen, Gespräche und Genüsse an verschiedenen Ständen
  • 18:30 Uhr Zusammenfassung im Plenum mit Kommentaren der Impulsgeber
    – N.N.
  • ca. 20:00 Uhr Ende

 

Wie möchten Sie am MobilitätsTestival mitwirken / teilnehmen?

Ich möchte dabei sein!

Ticket-Typ Preis Plätze
Ja, ich möchte als Aktionsanbieter (Mitmach-Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene) mitmachen.
Kein Kostenbeitrag, sondern Beitrag durch attraktive Mitmach-Angebote - beispielsweise von Kinder-Traktorfahren über Sackhüpfen bis Hochstraßen-aus-Papier-bauen, ... Im Kommentarfeld schreibe ich, zu welchem Thema ich etwas beitragen möchte. Anmeldeschluss: 12.03.18
€ 0,00
Ja, ich möchte als Besucherin / Besucher teilnehmen.
Details / Programm zur Veranstaltung folgen im März.
€ 0,00
Ja, ich möchte als Impulsgeberin / Impulsgeber zu einer drei inhaltlichen Sessions (Verkehrs-Träger, -Infrastruktur, -Wirkungsgrad) beitragen. Im Kommentarfeld schreibe ich, zu welchem Thema ich etwas beitragen möchte.
Anmeldeschluss: 12.03.18
€ 0,00
Ja, ich möchte als Aussteller eines Fahrzeuges mitmachen.
Kostenbeitrag Grundfläche 2x5 oder 3x3 Meter im Außengelände - für gewerbliche Anbieter ab 400 Euro, für private / gemeinnützige Anbieter ab 20 Euro. Anmeldeschluss: 12.03.18
€ 20,00
Ja, ich möchte als Standanbieter (Informationen) mitmachen.
Kostenbeitrag Infostand Grundfläche 3x3 Meter im Außengelände - für gewerbliche Anbieter AB 100 Euro, für gemeinnützige Anbieter 50 Euro. Anmeldeschluss: 12.03.18
€ 50,00
Ja, ich möchte als Standanbieter (Speisen und Getränke) mitmachen.
Kostenbeitrag Gastrostand Grundfläche 3x3 Meter im Außengelände - für Speisen UND Getränke ab 120 Euro, ausschließlich für Getränke ab 150 Euro. Anmeldeschluss: 12.03.18
€ 120,00
Ja, ich möchte die Veranstaltung finanziell unterstützen.
Wunschbetrag: ab 500 Euro. (Ist nötig, damit keiner drauflegen muss.) Details stimmen wir ab.
€ 500,00