Wann? Dienstag, 15. Mai 2018 / 18:00 bis 21:00

Wo? Mannheim (Details in Kürze auf dieser Seite)

Derzeit 3 Plätze verfügbar.


* = Gefördert durch die Stadt Mannheim.

  • Alle Termine der Engagementwerkstätten → hier
  • Kostenfrei Einladungen für weitere EngagementWerkstätten bestellen → hier

Problem: Es ist wie im Leben jedes Menschen: Auch in der Entwicklung von Organisationen, Vereinen und Initiativen gibt es Stufen, über die man nicht so einfach hinweggeht. Manchmal steht man gar „wie der Ochs vor’m Berg“.
Dass es vermeintlich unlösbare Herausforderungen gibt, ist ein gutes Zeichen, dem man mit vollem Respekt begegnen sollte“! Wer nicht in riskante Krisen geraten will, für den ist „Weiter so“ keine Lösung. In Vereinen und Initiativen ist ein (Früh-)Warnzeichen, wenn Engagierte fehlen oder man anderweitig „im eigenen Saft schmort“.

Alles ist schwer, bevor es leicht wird.

(Arabisches Sprichwort)

Goldbarren Talent - Stärke - PotentialLösung: Organisationsentwicklung (OE) ist wie ein Werkzeugkasten: ein „Methodenkoffer“, um auf’s „nächste Level“ zu kommen. Jens Flammann teilt in dieser EngagementWerkstatt seine Erfahrung, die er als Vereinsvorsitzender und als externer Organisationsbegleiter in Jahrzehnten gesammelt hat: mit OE-Methoden hat er einige Vereine retten können.
Die Teilnehmenden lernen, die üblichen Krisenverläufe von Organisationen zu diagnostizieren; und sie erfahren, wie sie diese „Krankheiten“ heilen = konstruktiv gestalten können.

Teilnehmende: Diese EngagementWerkstatt richtet sich an Organisationen, die weiterkommen wollen.

Vorbereitung:  Details zu den „Hausaufgaben“ folgen

Ort: Details folgen

Teilnahmebeitrag: ab 30 Euro (Ermäßigung für Mannheimer Vereine)

Anmeldeschluss: eine Woche vor Beginn der EngagementWerkstatt

Anmeldung: Entweder per E-Mail an Jens.Flammann@Engagementkommune.de oder ganz einfach online:

 

 

 

Ich möchte dabei sein!

Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht möglich. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine kurze E-Mail.