Willkommen!

Derzeit arbeiten wir an diesen Seiten, wollen sie verbessern. Genauer gesagt: die Funktionalitäten, damit Sie leichter buchen können.

Sie kennen das von eigenen Renovierungsarbeiten: Manchmal klappt etwas noch nicht auf Anhieb. Sollte Ihnen etwas auffallen, was wir noch verbessern können und womöglich selbst noch nicht mitbekommen, lassen Sie’s mich btte gleichen wissen per E-Mail → Info@Erlebnisorte.de oder telefonisch unter 0621 483 483 93.

Danke im Voraus, auch für Ihre Geduld und Verbesserungsvorschläge!

Jens Flammann

Erleben Sie Ihre Stadt aus neuer Perspektive.

  Stadtevents öffnet Ihnen Türen: Herzliche Einladung!  

Günstig buchen können Sie auf den jeweiligen Veranstaltungsseiten: siehe unten. Für Restplätze können Sie den Teilnahmebeitrag vor Ort an der Tageskasse begleichen.

Es gelten unsere Spielregeln (→ www.Spielregeln.Erlebnisorte.de).

Wann? Dienstag, 31. März 2020 / 16:00 bis 18:00

Wo? Mannheim-Lindenhof

(Noch 0 von 1 Plätzen verfügbar)


Das SterbensMut-Festival wollen wir bei diesem Treffen inhaltlich vorbereiten (= kein Treffen für akut Trauernde). Bei Fragen gerne melden bei → Jens Flammann.

Erste Quellen zur Recherche:

  • https://vimeo.com/226974213
  • https://www.youtube.com/watch?v=SM79CFL5aw4
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Toten
  • https://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/totenkult-santa-muerte-aus-mexiko–der-tod-ist-ihnen-heilig-7092548.html
  • https://deutsche-mexikozeitung.com/de/reisen-gastronomie/totenkult-in-mexiko/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Windtelefon
  • https://sarggeschichten.de/2019/09/27/wie-kann-man-im-krankenhaus-sterbende-begleiten/
  • https://www.buurtzorg-deutschland.de/
  • http://www.hospiz-mainz.de/
  • https://www.zeit.de/1948/10/tibets-totenbuch
  • https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%84gyptisches_Totenbuch

Folgende Fragen könnten beim SterbensMut-Festival  zum Thema werden:

  • Wie kann ich mir sicher sein, dass mein Sterben nicht zum Geldverdienen ausgenutzt wird?
  • Wie nehme ich meine Geburt, wie mein Lebensende in den Blick, um “weise” (Psalm 20) zu werden?
  • Wieso sind die letzten Lebenswochen oft die teuersten?
  • Was brauchen Pflegekräfte, damit Sie Menschen in der letzten Lebensphase gut begleiten können?
  • Wie wirkt sich die demografische Entwicklung auf unseren Sterbeprozess aus?
  • Welche Akzente kann die (Palliativ-)Medizin setzen?
  • Was können wir von anderen Ländern, Kulturen und Religionen über das Sterben lernen?
  • Wie kann ich mein Sterben und meinen Tod organisieren – auch ohne Angehörige?
  • Wie regle ich meinen Nachlass – offline und online, materiell und immateriell, …?
  • Was kann ich von Sterbenden für mein Leben lernen?
  • Wie gestalten wir Gedenken an Menschen, die vor uns aus dem Leben gegangen sind?
  • Wie gehen wir um mit den “kleinen Toden” in unserem Alltag: wenn etwas in uns stirbt?
  • Welche Lebensmittel schmecken auch Sterbenden?
  • Welche Alternativen zu den traditionellen Bestattungsformen gibt es?
  • Wie macht Leben im Hospiz Freude und auch Mut zum Sterben?

 

Details folgen

 

Ja, ich bin dabei!

Online-Buchungen für diese Veranstaltung sind derzeit leider nicht möglich. Bitte schicken Sie uns bei Fragen eine kurze E-Mail an Info@Erlebnisorte.de.