Wann? Dienstag, 22. Oktober 2019 / 18:00 bis 21:00 Uhr

Ort (für Details bitte Link anklicken): Wirtschaftsbetrieb Ludwigshafen am Rhein (WBL)


Dieser Runde Tisch soll bewusst verschiedenartige Organisationen, Initiativen und Unternehmen aus der Rhein-Neckar zusammenbringen, die sich für Kreislaufwirtschaft interessieren und engagieren:

  • (Hof-)Flohmärkte und Putzfeste
  • Abfallwirtschaft und Klimaschutzagenturen
  • Unternehmen der Recyclingbranche
  • Forschungsinstitutionen
  • Repair-Cafés und Maker spaces
  • Kleidertausch-Parties und Food sharing-Initiativen
  • Tour de waste durch die Rhein-Neckar-Region

Ziele des Runden Tisches Kreislaufwirtschaft Rhein-Neckar:

  • Interessierte und Akteure aus verschiedenen Bereichen zusammenbringen
  • Ausloten, wie wir unsere Arbeit leichter und wirksamer gestalten können
  • Prüfen, wie wir kurzfristig etwas zur Woche der Abfallvermeidung hinbekommen
  • wenn wir fix sind: Priorisierung von zu bearbeitenden Themen für 2020/2021

Kurzinterviews als Impulse für den Runden Tisch:

  • Wie wir von der Wegwerf- zur Kreislauf-Wirtschaft kommen
    (Jens Flammann, Diplom-Ökonom / Erlebnisorte Rhein-Neckar, Mannheim)
  • Wieso Metall-Recycling wichtig ist und trotzdem auf Widerstand stoßen kann
    (Dirk Sauter, Geschäftsführer → Schrott Wetzel GmbH, Mannheim)
  • Wie Kommunal-Unternehmen und bürgerschaftlich Engagierte an einem Strang ziehen
    (N.N.)
  • Wie Hof-Flohmärkte den Spaß am Trödeln zusammenbringen mit sinnvoller Müllvermeidung und lebendiger Nachbarschaft
    (Ulrike Kress, Anbieterin eines Flohmarkt-Hofes in Speyer)

Derzeit geplanter Ablauf:

  • 18:00 Uhr: Offizieller Beginn mit Einblick in die Arbeit der Wirtschaftsbetriebe WBL bzw. mit Gesprächen im Seminarraum
  • 18:30 Uhr: Runder Tisch
    mit ImpulsInterviews (5x 6 Minuten + Verständnisfragen)
  • ca. 19:30 Uhr: informelle Gespräche für Informationsaustausch und Vernetzung
    (auch zum Thema: Welche Beiträge kommen aus der Rhein-Neckar-Region zur → Woche der Abfallvermeidung  (16. bis 24. November 2019)
  • ca. 20:30 Uhr: Zusammenfassung
  • ca. 21:00 Uhr: Offizielles Ende

Aus Sicherheitsgründen müssen alle Teilnehmende bis 18:30 Uhr auf dem Gelände sein. Wer früher als 21:00 Uhr gehen muss, bitte ankündigen, damit er sicher vom Gelände geleitet werden kann.

Damit wir den Runden Tisch gut vorbereiten und die Kosten für Organisation, … decken können, erbitten wir folgende Kostenbeiträge (wenn Sie den Kostenbeitrag nicht schultern können, bitte melden, damit wir eine Lösung finden: → hier):

Bookings

Ticket-Typ Preis Plätze
#1.2 Teilnahme als Privatperson oder Vertreter einer gemeinnützigen Institution
Kostenbeitrag bitte überweisen, damit wir Sie fest einplanen können.
€ 5,00
#1.3 Teilnehmende mit Förderbeitrag (Vertreter einer gewerblichen o.ä. Institution)
Pro "gebuchtem Platz" tragen Sie 10 Euro zur Finanzierung der Veranstaltung bei (bitte nennen Sie die Namen aller angemeldeten Personen im Kommentarfeld). Kostenbeitrag bitte überweisen, damit wir Sie fest einplanen können.
€ 10,00
#3.1 Sponsor
Ich möchte als Sponsor beitragen zum Gelingen des Runden Tisches. Details stimmen wir telefonisch ab.
€ 250,00
#3.2 Sponsor
Ich möchte als Sponsor beitragen zum Gelingen des Runden Tisches. Details stimmen wir telefonisch ab.
€ 500,00