Wann? Samstag, 28. März 2020 / 14:00 bis 20:00

Wo? Walzmühle LU (Ludwigshafen am Rhein)

(Noch 339 Plätze verfügbar)


Ansprechpartner: Jens Flammann

Das wünschen sich alle Menschen: Genau den Platz für sich zu finden, bei dem die Rahmenbedingungen zu den eigenen Wünschen, Motivationen und Qualifikationen passen. Der TalenteTag ist Ihre Räuberleiter zu diesem Platz.

Ziele:

  • Beim TalenteTag erfahren Interessierte den aktuellen Stand des → Regionalen Feldversuchs „Grundeinkommen als Dünger für Talente“
  • Gleichzeitig soll Gelegenheit bestehen zum praktischen Ausprobieren und Weiterdenken:
    – eigenen Talenten auf die Spur kommen;
    – gute Einsatzmöglichkeiten für engagierte Talente in Arbeitverhältnissen und Ehrenamt kennenlernen;
    – Tipps bekommen, wie man Talente weiterentwickeln kann;
    – erfahren, wie man seine Talente wertstiftende einsetzt – für sich und andere (verhungerte Talente nützen niemandem)
  • Zudem kommen Talent-Anbieter und -Nachfrager miteinander in Kontakt: Arbeitgeber und Arbeitnehmer, Vereine und andere zivilgesellschaftliche Engagierte sowie „Junge Hüpfer“ und „Alte Hasen“, die noch etwas vom Leben erwarten und deswegen ihr Engagement beisteuern wollen.

Teilnehmende: alle Interessierte = Expertinnen und Experten „von der Straße“ und aus Behörden, aus Unternehmen und Politik,  engagierte Menschen und solche, die’s noch werden wollen

Initiator und Moderation:Jens Flammann

Bisher geplanter Ablauf (Ergänzungen / Veränderungen folgen):

(1)
Impulsvortrags-Angebote
  • 14:00 Uhr:
    Impulsvortrag und Gespräche
    – „Weswegen die Digitalisierung den Weg bereitet für Grundeinkommen und Sozialintelligenz“
    (N.N. / Jens Flammann)
    – „Wieso jeder Mensch ein Talente-Bergwerk ist“
    (Fariseh Samimi, Baha’i Ludwigshafen)
  • 15:00 Uhr:
    Impulsvortrag und Gespräche
    – „Wie man Talente erkennen und entwickeln kann“
    (Markus Hertrich, SRH Heidelberg);
    – „Wie Alte Hasen und Junge Hüpfer gegenseitig Talente herauskitzeln“
    (Wolfgang Vogt / Reinhard Rohr, → Senioren der Wirtschaft)
  • 16:00 Uhr:
    Impulsvortrag und Gespräche
    – „Wie unsere Gesellschaft Talente besser nutzen kann: der Selbstbestimmte Gemeinwohldienst“
    (Prof. Wolfgang Höschele)
    – „Welche (spirituelle) Bedeutung unser Geld haben kann“
    (Katja Oestreicher, Weinheim, angefragt)
  • 17:00 Uhr:
    Impulsvortrag und Gespräche
    – „Wie wir ein Grundeinkommen als Dünger für Talente voranbringen“
    (N.N. / Jens Flammann)
    – „Wie aus Talent + Schaffensfreude = Erfolg wird“
    (Hans-Peter Rasing, → Bäcker Hans, angefragt)
  • 18:00 Uhr:
    Impulsvortrag und Gespräche
    – „Wieso die Motivation von Arbeitnehmern trotz Grundeinkommen erhalten bleibt“
    (Mathias Berkel, Unternehmer und Inhaber von → AHK Berkel / IHK-Tischrunde)
    – „Wie man Talente aus Menschen herauskitzelt, die keine zu haben scheinen“
    (NN., Stuttgart)
  • 18:00 Uhr: Gespräche
  • 19:00 Uhr: Film zum Thema
  • 20:00 Uhr: Ende des TalenteTages
(2)
Workshop-Angebote
  • 14:30 Uhr:
    Wie besonders Talente sind: Wie unterscheiden sich Qualifikation und Motivation? Und wieso ist das wichtig?
    (Manuel Kaletta / Artur Zagajewski, Mannschafts-Weltmeister / Deutscher-Meister im Mountainbike Trial, Berghaupten / Schwarzwald, angefragt)
  • 15:30 Uhr:
    Wie ein Fachraum für Berufsorientierung wirkt: Wie entdecke ich bei mir und anderen Menschen verborgene Talente?
    (Annabel Haupt, Strahlemann-Stiftung, Heppenheim, angefragt)
  • 16:30 Uhr:
    Was in der Black box von Eignungsdiagnostik passiert: Wie lassen sich Qualifikation und Motivation „messen“? Und wieso ist das wichtig?
    (Markus Hertrich, Geschäftsführer SRH Bildung GmbH, angefragt)
  • 17:30 Uhr:
    Wie Digitalisierung meinen Arbeitsplatz verändert: Was kann ich heute schon erkennen, was kann ich gestalten?
    (→ Christoph Glaser, Geschäftsführer, Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft, Stuttgart)
  • 18:30 Uhr:
    Was / wer hilft, den eigenen Talenten auf die Spur zu kommen? Was taugt → peer2peer-Coaching zur Qualifikations- und Motivationsanalyse? Und wieso ist das wichtig?
    (Markus Hertrich, Geschäftsführer SRH Bildung GmbH, angefragt)
  • weitere Details folgen
(3)
Mitmach- und Aussteller-Angebote
  • 15:00 / 17:00 Uhr:
    Race-Contest im Raceroom Walzmühle
  • 14:00 bis 20:00 Uhr:
    Markt der Möglichkeiten:
    – Engagementmöglichkeiten in Vereinen und Initiativen;
    – Talente-Test ausprobieren;
    – …
  • Weitere Details folgen

Um gute Gespräche zu ermöglichen, ist die Teilnehmendenzahl begrenzt. Außerdem bitten wir Sie, uns mitzuteilen, welche Sichtweise und Gedanken Sie einbringen möchten.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Details folgen

Ja, ich will!
Ticket-Typ Preis Plätze
#1.1 Ja, ich möchte dabei sein.
Kostenfreie Vormerkung ohne Beitrag zur Finanzierung der Veranstaltung. Im Kommentarfeld schreibe ich, was mich besonders interessiert.
€ 0,00
#1.2: Ja, ich möchte dabei sein.
5 Euro will ich jetzt schon als fairen Beitrag zur Finanzierung der Veranstaltung leisten. Im Kommentarfeld schreibe ich, was mich besonders interessiert.
€ 5,00
#3.1 Sponsor
Ich möchte als Sponsor beitragen zum Gelingen des TalenteTages. Pro gebuchtem "Platz" sagen Sie 100 Euro zu. Details stimmen wir telefonisch ab.
€ 250,00